Besenstrich für ein modernes Wohnambiente

11. März 2019

In „Brauns Quartier“ ist der erste Bauabschnitt fast vollendet. Zu erkennen ist das unter anderem am grünen Besenstrichputz, den die Häuser 4 und 6 aus dem ersten Bauabschnitt erhalten haben.

Besenstrichputz für ein modernes Wohnambiente

Die Putztechnik sorgt für optische Harmonie der Oberflächen und gibt dem Gebäude ein sehr hochwertiges Erscheinungsbild.
Beim Besenstrichputz handelt es sich um einen dickschichtigen, mineralischen Oberputz, der in zwei Schichten von je zwei bis drei Millimetern Dicke aufgetragen wird. In noch frischem Zustand wird der Putz mit einem Straßenbesen horizontal gestrichen, so dass eine leicht geschwungene, filigrane Reliefstruktur entsteht. Der zunächst kieselgraue Oberputz am Haus 6 hat so eine waagerechte Struktur erhalten.
Der Besenstrichputz übernimmt im Außenbereich eine Vielzahl von Zusatzfunktionen. So schützt dieser Putz vor Witterungseinflüssen und reduziert das Risiko vorzeitigen Alterns. Alle Gebäude der folgenden Bauabschnitte werden ebenso verputzt, erhalten aber eine andere Farbe.

zurück