„Schuber & Partner“ ziehen in „Brauns Quartier“

17. Januar 2020

Halberstädter Steuerberatungsgesellschaft bekennt sich für zehn Jahre zum Standort Quedlinburg

Das Kontorgebäude in Brauns Quartier in Quedlinburg

Das Kontorgebäude in Brauns Quartier in Quedlinburg

Das ehemalige Kontorgebäude wird wieder ein Ort der Zahlen. Dort, wo einst Wilhelm Brauns die Geschicke seiner Firme leitete, wird künftig die größte Steuerberatungsgesellschaft der Region einen Sitz haben. „Schuber & Partner“ verlegen ihr Quedlinburger Büro in „Brauns Quartier“ an den Harzweg und bekennen sich so dauerhaft zum Standort in der Welterbestadt. Die Halberstädter Steuerberater haben für zehn Jahre das einstige Kontorgebäude der Firma Wilhelms Brauns GmbH angemietet. Die Steuerberatungsgesellschaft „Schuber & Partner“ beschäftigt mehr als 30 Steuerberater, Bilanzbuchhalter, Steuerfachangestellte sowie Steuer- und Finanzwirte. Neben ihrem Sitz in Quedlinburg betreibt die Kanzlei den Hauptsitz in Halberstadt und ein Büro in Leipzig. Der Standort in Quedlinburg wurde vor fünf Jahren eröffnet. Vier Mitarbeiter haben in der Welterbestadt einen umfangreichen Mandantenstamm aufgebaut. „Diese positive Entwicklung verlangt von uns eine räumliche Veränderung“, erklärt Erik Gebauer, Steuerberater und Gesellschafter von „Schuber & Partner“. Der auslaufende Mietvertrag des bisherigen Büros bot die Chance, sich neu zu orientieren. Auf der Suche nach neuen Kanzleiräumen kreuzten sich die Wege von Steuerberater Erik Gebauer und Architektin Mandy Schmidt. Die hatte bereits Ideen für das „Brauns Quartier“- Kontorgebäude, die sich perfekt mit den Vorstellungen von Erik Gebauer deckten. „Das alte Verwaltungsgebäude verfügt über eine Präsenz, die einer Steuerberatungsgesellschaft wie ,Schuber & Partner’ gerecht wird“, betont die Quedlinburger Architektin. Aber nicht nur die architektonische Erscheinung hat Erik Gebauer von diesem Standort überzeugt. Auch die im Gebäude steckende Flexibilität kommt den Plänen der Steuerberatungsgesellschaft entgegen. „Wir planen in den nächsten Jahren die Zahl unserer Mitarbeiter am Standort Quedlinburg erheblich auszubauen“, kündigt Erik Gebauer an. Deshalb sei es wichtig, die Bürofläche auch erweitern zu können. Die erste Ausbauphase sieht in dem historischen Kontorgebäude zunächst eine Bürofläche von 200 Quadratmetern vor, die jederzeit auf bis zu 500 Quadratmeter ausgebaut werden kann. „Wir gehen davon aus, dass wir diese Fläche künftig auch benötigen“, unterstreicht Erik Gebauer. Der Quedlinburger Standort werde sich zunehmend auf das Thema Landwirtschaft spezialisieren. Der Umzug an die neue Adresse ist für März 2020 geplant. Bis dahin werden die Sanierungs- und. Umbauarbeiten noch dauern. „Die Zusammenarbeit mit dem Vermieter und der Architektin läuft hervorragend. Wir werden in alle Planungen einbezogen und unsere Wünsche berücksichtigt“, betont Erik Gebauer. Für die Architektin Mandy Schmidt ist das Kontorgebäude von „Brauns Quartier“ eine Herzensangelegenheit, verfolgt sie doch schon seit Jahren die Entwicklung des historischen Industriestandorts am Harzweg. Bereits seit 2014 ist sie auf der Suche nach einem Nutzungskonzept für das alte Verwaltungsgebäude der Firma Brauns. „Mit ,Schuber & Partner’ wurde ein Mieter gefunden, der die Geschichte des Gebäudes mit Würde ausfüllt“, betont Mandy Schmidt.

zurück